Allgemein, Baugeschichten

Der Lo(c)k-schuppen.

Jedes Mal, wenn ein Gebäude Gefahr läuft, abgerissen zu werden oder droht, von selbst in sich zusammen zu fallen, beschleicht mich ein leichtes bis mittelschweres Gefühl von Panik. Schlimm genug. Aber im Fall vom Lokschuppen in Bamberg musste ich heulen. Ja, so richtig. Passiert ist es mir als ich meine Fotos der letzten Gebäudereste sortiert… Weiterlesen Der Lo(c)k-schuppen.

Allgemein, Reisezeilen

Rund um München.

Also gut. Jetzt habe ich einmal München zu Fuß umrundet. Knappe 130 Kilometer in 13 kurzen bis mittel-kurzen Halbtagesetappen, die für jede noch so schlechte Witterung geeignet waren und sich mit einem gesteigerten winterlichen Schlafbedürfnis am Wochenende oder einem Homeoffice-Vormittag wunderbar kombinieren ließen. #01 #02 #03 Die Ahnungslosen.Es gibt ja so Dinge, die sich von… Weiterlesen Rund um München.

Allgemein, Reisezeilen

Der letzte Krapfen.

Remember the last pre-pandemic thing you did. Der letzte unbeschwerte Tag, das wirklich letzte Erlebnis in kollektiver Ahnungslosigkeit bevor sich ein allgegenwärtiges mulmiges Gefühl einstellen sollte, die letzten Stunden vor dem Filmriss, der am Anfang einer Entwicklung stand, die wir alle wohl kaum für möglich gehalten hatten. Vielleicht habt Ihr es ja auch anders erlebt,… Weiterlesen Der letzte Krapfen.

Allgemein, Baugeschichten

Unterwegs mit den Filmchronisten – Teil II

Jetzt waren wir also nochmal da. Wir hätten beim ersten Dreh vor einigen Wochen die Aufnahme fertig machen können, hätten uns aber auf das Äußere der ehemaligen Pension Ötscherblick beschränken müssen. Gleichzeitig hatten uns freundlicherweise die neuen Eigentümer des Rudolf-Frass-Baus in Aussicht gestellt, uns in das Haus zu lassen, wenn wir vorbei kommen würden. Zu… Weiterlesen Unterwegs mit den Filmchronisten – Teil II

Allgemein, Reisezeilen

Nach Wien gehen, 1. Teil

Etappe #01.München, Marienplatz - Ismaning10. Mai 2020. Nach wochenlangem Corona-Lockdown wäre ich dieses Jahr zu Muttertag so gerne nach Hause gefahren, aber die Grenzen zwischen Deutschland und Österreich waren immer noch zu. Ich war seit Monaten nicht in Wien gewesen und ja, ich hatte inzwischen echt Heimweh. Fine. Wenn ich schon nicht fahren kann, dann… Weiterlesen Nach Wien gehen, 1. Teil

Allgemein, Baugeschichten, Reisezeilen

Unterwegs mit den Filmchronisten – Teil I

Ihr erinnert Euch vielleicht an meine Geschichte über das leerstehende Jugendstilhotel in Wienerbruck (Vom Jugendstil geküsst)? Gut. Kaum ein Jahr später habe ich das Vergnügen, gemeinsam mit den Filmchronisten auf architektonische Spurensuche entlang der Mariazellerbahn zu gehen. Zur Erläuterung: Die Filmchronisten sind ein Team außerordentlich engagierter Leute, die innerhalb von zwei Jahren an die 100… Weiterlesen Unterwegs mit den Filmchronisten – Teil I

Allgemein, Baugeschichten

In Stille staunen.

Sie liegt ein wenig versteckt im Wienerwald, wenn auch gerade mal drei Kilometer von der westlichen Wiener Stadtgrenze entfernt, die Kartause Mauerbach. Vor einiger Zeit habe ich eine innere Liste angelegt von sehenswerten Orten in und um Wien, an denen ich unverständlicherweise noch nie gewesen bin, und nach der Hermesvilla im Lainzer Tiergarten sowie dem… Weiterlesen In Stille staunen.

Allgemein, Reisezeilen

Not there.

Dienstag, 21.04.2020, München.Ich mache eine Reise, ohne sie anzutreten. Und führe ein Tagebuch darüber. Heute sollte ich nach England reisen. Kleiner Schönheitsfehler gleich zu Beginn - ich wäre diesmal ausnahmsweise geflogen. Ich hatte vor, meinen Cousin zu besuchen, der in Cambridge studiert. Danach wollte ich mit dem Zug und einem Zwischenstopp in Norwich an die… Weiterlesen Not there.

Allgemein, Anderes

Das Café Kante – Sehnsuchtsort in schweren Zeiten

Vor kaum zwei Monaten saß ich nach langer Zeit wieder mal in dem Café, das ich mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit als mein absolutes Lieblingscafé bezeichnen würde. Nein. Wir sprechen hier nicht von einem Wiener Kaffeehaus. Zu meiner Karriere als leidenschaftliche Kaffeetrinkerin muss ich gleich mal vorwegnehmen, dass ich das schwarze Gold nicht wie man meinen… Weiterlesen Das Café Kante – Sehnsuchtsort in schweren Zeiten

Allgemein, Anderes

#corona vs. #kommunalwahlen #bayern

Ein Wort zu den morgen stattfindenden Kommunalwahlen in Bayern: Als EU-Bürgerin, die ich auf kommunaler Ebene wahlberechtigt bin, war es für mich eine demokratische Selbstverständlichkeit, mich als Wahlhelferin zu melden. Eigentlich hatte ich mich sehr darauf gefreut, diese Aufgabe erstmalig wahrzunehmen. Meine Enttäuschung und Wut, dass die für morgen angesetzten Wahlen unter den derzeitigen Umständen… Weiterlesen #corona vs. #kommunalwahlen #bayern